eine Initiative des
Dortmunder Aktionsbündnis
zum Fairen Handel

Ganzjährige Bildungsangebote für Kinder

Schoko-Workshop für Schüler/innen

Kinder und Jugendliche lernen in sieben interaktiven Lernstationen den Fairen Handel am Beispiel "Schokolade" kennen. Sie werden spielerisch zu einem sozial und ökologisch nachhaltigen Konsum motiviert. 

Eine Anmeldung ist erforderlich:
Verbraucherzentrale NRW
Reinoldistr. 7-9
44135 Dortmund
Kerstin Ramsauer,
Tel.: (0231) 72 09 17 05
E-Mail: dortmund.umwelt@remove-this.verbraucherzentrale.nrw

Der Weltladen als ausserschulischer Lernort

SDG 4, 12, 17
Wir bieten eine interessante Unterrichtseinheit für Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 - 7, für Konfirmandengruppen und für Kinder im Vorschulalter bei uns im Weltladen Aplerbeck. Dabei werden anhand von Produkten aus dem Food- und Non-Food-Bereich die Besonderheiten des Fairen Handels bei der Produktion und im Vertrieb erarbeitet. Außerdem vermitteln wir einen Überblick über den „Siegeldschungel“, ganz im Sinne einer Handlungsorientierung.

KONTAKT:
Jens Vierling
Weltladen Aplerbeck der Ev. Georgsgemeinde
Ruinenstr. 37
Tel.: (0231) 4 75 40 19
Internet: www.weltladen-aplerbeck.de
 

Öffnungszeiten des Weltladens, Ruinenstr.37:
Vormittag: Di. und Do. 9:00-12:00 mit Cafe’ im Foyer
Nachmittag: Mo., Di., Do. 15:00-17:30
An jedem letzten Freitag „Late Night Shopping“ während des Bistro Karibu, 18:00-22:00 ,www.weltladen-aplerbeck.de, Allmut Vierling, Tel. 0231/4460775

 

Treffen der Weltgruppe:

An jedem 2. Mittwoch im Monat trifft sich die Weltgruppe Aplerbeck der Ev. Georgs-Kirchengemeinde zu relevanten Themen im Zentrum an der Georgskirche, Ruinenstr. 37, 44287 Dortmund. Interessierte begrüßen wir gern. Bitte sprechen Sie uns an. www.weltladen-aplerbeck.de Allmut Vierling, Tel. 0231/4460775

„Mein T-Shirt - Weitgereist durch die Arbeitswelt“

Wie die Welt hinter den bunten T-Shirts aussieht, zeigt der neue Workshop in der DASA-Weberei. Es geht um Materialien wie Baumwolle, Wolle und Flachs, um harte Arbeitsbedingungen und um die weite Reise der Textilien bis in unsere Läden. Kinderarbeit, Globalisierung und Umweltbedingungen sind die Hauptthemen. Für KiTA-Kinder, Dauer 60 Minuten, Preis 60,00 €, Anmeldung nach Absprache.

KONTAKT:
DASA Arbeitswelt Ausstellung,
Friedrich-Henkel-Weg 1 - 25,
44149 Dortmund,
Besucherservice, Tel. (0231) 90 71 26 45,
E-Mail: besucherdienst-dasa@remove-this.baua.bund.de,
Internet: www.dasa-dortmund.de.

„T-Shirt-Etikette - Gekauft, getragen, entsorgt“

Nachhaltigkeit kann man lernen: Am Beispiel des T-Shirts gehen die Jugendlichen mit Spürsinn in Richtung Nachhaltigkeit. Sie erforschen Herstellungsbedingungen, Transportwege und Produktionskreisläufe und lernen mehr über die Stoffe, aus denen Mode entsteht. Ihre Wege führen sie dabei rund um die Welt und mitten ins Herz. Denn wie geht´s gerechter und wo liegen Alternativen zum Konsumrausch auf Kosten anderer? Im Mittelpunkt des Workshops steht das Kennenlernen von Nachhaltigkeitszielen. Eine Upcycling-Aktion rundet das Programm ab. Für Klasse 7-9, Dauer 90 Minuten, Preis 80,00 € zzgl. DASA-Eintritt, Anmeldung nach Absprache.

KONTAKT:
DASA Arbeitswelt Ausstellung,
Friedrich-Henkel-Weg 1 - 25,
4149 Dortmund,
Besucherservice, Tel. (0231) 90 71 26 45,
E-Mail: besucherdienst-dasa@remove-this.baua.bund.de,
Internet: www.dasa-dortmund.de.

Fairer schmeckt besser

Workshop für Kinder ab Vorschulalter im mondo mio! Warum eigentlich schmeckt Schokolade so gut? Was ist drin und wie wird sie hergestellt? Wo leben die Bauern, die den Kakao für unsere Schokolade anbauen? Gemeinsam folgen wir dem Kakao bis nach Westafrika. Dort erzählt uns Kofi, wie der Faire Handel den Bauern und ihren Familien hilft. Geeignet zur Vorbereitung auf die Auszeichnung „Faire KITA NRW“.

Dauer: 90 Min.,
Kosten: 2,50 € pro Kind; pro 10 Kinder eine Begleitperson frei.

Kontakt:
mondo mio Kindermuseum im Westfalenpark,
Florianstr. 2, 44139 Dortmund,
Tel.: (0231) 50 26 12 7.

Fairer Handel - "Einkaufen und die Welt verändern"

Workshop für die 3. bis 6. Jahrgangsstufe -  im mondo mio! Wir alle essen gerne Schokolade und ziehen uns gerne modisch an. Gedanken darüber, woher der Kakao für die Schokolade und die Baumwolle für das schicke T-Shirt kommen, machen wir uns dabei nicht. Gemeinsam folgen wir dem Kakao bis nach Westafrika und der Baumwolle nach Asien. Kofi aus Ghana erzählt von der Kakaoernte und wie der Faire Handel den Bauern und ihren Familien hilft. Von Kamlesh aus Indien erfahren wir, wie hart die Arbeit in der Textilfabrik ist.

Dauer: 90 Min.,
Kosten: 2,50 € pro Kind; pro 10 Kinder eine Begleitperson frei.

Kontakt:
mondo mio Kindermuseum im Westfalenpark,
Florianstr. 2, 44139 Dortmund,
Tel.: (0231) 50 26 12 7

Die Werkstatt für Globales Lernen als außerschulischer Lernort

Egal ob Konfirmanden, Firmlinge, Grundschulklassen, Berufsschulgruppen oder interessierte Erwachsene (Gruppen ab 10 Personen). Alle sind bei uns herzlich willkommen. Wir bieten Bildungseinheiten zu den Themen: Textil, Smartphone, Fairer Handel, Färbergärten, Nachhaltige Mobilität, Upcycling und urbanes Kompostieren an.

Kontakt:
Werkstatt für Globales Lernen,
Schürener Straße 85, 44269 Dortmund.
Elisabeth Brachem,
Elisabeth.brachem@remove-this.iz3wdo.de,
www.iz3wdo.de.
 

Wiederkehrende Termine

Regelmäßige Termine im Überblick

Ladenlokal­finder

Suchfunktion zu Einzelhändlern

Gastronomie­finder

Suchfunktion zu Gastronomen mit Produkten aus Fairem Handel

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Einverstanden